Sonja Hallmann - Groth

Biografie von Sonja Hallmann Groth

 

geboren 1959

in Schüttorf, Kreis Grafschaft Bentheim, aufgewachsen in Fallersleben, Wolfsburg

 

  
1978 – 1982

Studium der Kunstpädagogik mit den Schwerpunkten Bildhauerei bei Prof. Emil Cimiotti, Grafik/Druckgrafik und Kunstgeschichte an der HBK Braunschweig sowie Biologie an der TU Braunschweig

 

1984 –1999

Abschluss der Lehramtsausbildung, Heirat, drei Kinder, intensive Familienphase mit Streifzügen durch die Erwachsenenbildung, mit kunstgeschichtlichen Vorträgen und mit Chormusik an St. Petri, Melle

 

1999-2011

Realschullehrerin an der HRS Ankum

 

2006

Wiederaufnahme der eigenen künstlerischen Auseinandersetzung ...
Thema "Aufbruch"

 

2007

Thema "Seelenfenster - Wege nach Innen"

 

2008

Einzelausstellung in der Alten Posthalterei in Melle
Thema "Spurensuche"

 

2009

 

Thema "Beziehungsgeflechte"

 

2010-2011

 

Thema 2010: (Ver)suche

 

2011

Wechsel an die neugegründete IGS Melle als Klassenlehrkraft der Kulturklasse

 

2012

Ausstellung im St. Konrad Seniorenzentrum, Melle-Wellingholzhausen

Thema: 2010-2012 Souvenirs


 

seit Februar 2014

stellvertretende Schulleiterin der IGS Melle

 

seit Juni 2014 Offenes Atelier in der Insel der Künste, Melle
 
Juli 2015

Ausstellung in Suttorf „Ein Dorf wird Kunst“


Thema seit 2010: (Ver)suche