Kurzinfos
 
 
 
2006 war für mich das Jahr der Wiederaufnahme der eigenen künstlerischen Auseinandersetzung - des Aufbruchs. In dieser Zeit entstanden viele meiner bildhauerischen Werke.
 
 
2007 führten mich die Wege nach Innen und fanden ihren künstlerischen Ausdruck durch das Thema "Seelenfenster", in Form von Reliefs, Pastellen und Skulpturen.
 
 
2008 das Jahr der "Spurensuche" - Aufräumen: außen wie innen - Malereien und Reliefs entstanden auf dieser Reise.
 
 
seit 2009  sich "Entschleunigen" ...  Details wahrnehmen ... Schöpfung sehen ... "Beziehungsgeflechte" begreifen.
 
2010 habe ich mich auf den Weg gemacht: „Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens“. Torsi aus Papieren, deren Oberflächen in unterschiedlichster Manier bearbeitet und veredelt werden, sind (m)ein Versuch, diesen niemals enden wollenden Pfad in Formen zu fassen.
 
 
 
 

 

Reliefs

 

"Das Leben beginnt abends, wenn ich einschlafe, und macht eine Pause, wenn ich morgens aufwache."

Sonja H-G.

 

 

 

 "Ich lasse dich nicht im Stich"

Ton auf Keramikfliese,
Maße des Reliefs, ca. 66 x 34 cm
, 2010

(Genesis 28,15)


 

„Vielleicht weiß es der Wind“

 
Relief aus Ton, Patina, auf Trägerplatte
37 x 27 cm, 2008
 
(Selma Meerbaum-Eisinger, Lied)

 

„Träume tragen Vergessen in sich“

Relief aus Ton, Patina, auf Trägerplatte
37 x 27 cm, 2008
 
(Selma Meerbaum-Eisinger, Müdes Lied)

 

„Es kommt der Tod und wird deine Augen haben“

Relief aus Ton, bemalt, auf Trägerplatte
54 x 75 cm, 2006/2007
 
(Cesar Parvese)

 

„Ein Baum. Sein Schatten. Erde.“

Relief aus Ton, Patina, auf Trägerplatte
27 x 37 cm, 2007

 
(Josef Brodsky, Nature morte, 8)

 

„Denn Staub ist der Leib der Zeit“

Relief aus Ton, Patina, auf Trägerplatte
37 x 27 cm, 2007

 
 
(Josef Brodsky,Nature morte, 5)

 

 

„Und drei sind Eins: Ein Mensch, ein Ding ein Traum“

Relief aus Ton, Patina, auf Trägerplatte
37 x 27 cm, 2007 

 
(Hugo von Hofmannsthal, Terzinen über Vergänglichkeit, III)